Näh-Experiment » Kameratasche

7. Mai 2014


Ahoi ihr Lieben,

ich möchte euch heute ein kleines Experiment vorstellen. Und zwar handelt es sich hierbei um eine kleine, praktische Kameratasche für unterwegs. Ich hatte schon länger vor, nach meiner großen Kameratasche, eine kleinere, etwas handlichere Tasche für Ausflüge etc. zu nähen, wo man die Kamera alle 10m mal braucht und nicht immer aus der Tasche kramen will, bzw. sie zwischendurch einfach etwas geschützt verpacken will. Eine Anleitung hatte ich dieses Mal nicht und habe mich einfach hingesetzt und mir im Kopf einen Plan gemacht und einen Prototypen genäht, um zu sehen, wo die Reise in etwa hinführt, Kamera und Objektive ausgemessen und eine Schnittvorlage erarbeitet. Ich habe dann, mutig wie ich bin, einfach angefangen, die richtige Tasche zu nähen.

Das gute Stück hat an den Seiten kleine Laschen mit Klettverschluss, an denen man den Kameragurt befestigt und jederzeit eine Lasche öffnen kann, um die Kamera herauszunehmen. Die Tasche kann während des Fotografierens am Gurt bleiben, so hat man alles beisammen, aber schnell und praktisch die Kamera zur Hand, falls das perfekte Motiv vor einem auftaucht. ;)

Ein paar Eindrücke vom Nähen gibt es hier:

1. Der Außenstoff mit Vlies und Futter in Form genäht. 2. Die Lasche mit Klettverschluss. 3. die Einzelteile werden angeheftet.
4. Der Innenstoff wird zugefügt und alles vernäht.
Es hat zu meiner eigenen Überraschung alles besser geklappt als ich gedacht hatte und ich musste nur drei(!) Nähte wieder auftrennen! :D 


Nun habe ich hoffentlich alles zu Wissende ordentlich notiert, um es irgendwann der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen! ;)
Und ich werde dieses Wochenende meine kleine Tasche mal ausprobieren! Nett wäre auch noch ein kleines Regencape... ich werde mal darüber nachdenken...




Vielleicht magst du auch

12 Kommentare

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja echt süß geworden! Daumen hoch :-D

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Anleitung würde mich mal interessieren, so was könnte ich echt brauchen :) Und die Tasche ist wirklich schön geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ich bin bereits dabei, eine Anleitung zu schreiben und bei der nächsten Gelegenheit noch eine zu nähen und dabei zu fotografieren ;)

      Löschen
  4. Die sieht super aus! Respekt, dass du dir sowas selbst ausdenkst :) Auf die Anleitung bin ich übrigens auch sehr gespannt! Handelsübliche Kamerataschen sind mir nämlich zu wuchtig, unhandlich...und hübsch sind sie meistens auch nicht.
    Viele liebe Grüße
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wirklich sehr interessant aus...ich bin sher gespannt auf die Anleitung.
    Hast du eine Spiegelreflexkamera?
    Sehe ich das richtig, der Gurt IST der Kameragurt, oder?
    Klasse Idee!
    Liebe Grüßlis von Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe die Canon EOS 1100D und sie passt mit dem 18-55mm Objektiv rein! Genau, der Kameragurt ist quasi der Gurt der Tasche! :)

      Löschen
  6. Wieder mal total schön! Toller Stoff und toller Schnitt =)

    AntwortenLöschen
  7. Die sieht ja toll aus! Respekt, dass du das "einfach so" hinkriegst und dabei so ein super Ergebnis rauskam!
    Ich will mir auch schon laaange eine eigene nähen :))

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Kombination! Wo hast du denn den Blümchenstoff her?

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Fredi,
    die Kameratasche sieht total aus und ich möchte so eine praktische nähen, aus dem gleichem Grund....Kamera 20 x raus und rein in der Tasche.
    Wo finde ich die Anleitung zu der Kameratasche II? Vielen lieben Dank! Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liz, die findest du hier: http://www.seemannsgarn-handmade.de/2014/06/freebook-zur-kameratasche-annabel.html
      Liebe Grüße, Fredi

      Löschen

Subscribe