{Blog meets Blog} • Interview mit einfach schnieke

14. Oktober 2014


Ahoi ihr Lieben.
Gestern angekündigt und heute geht's schon los. Die Blog meets Blog-Aktion. 
Ich habe heute die Ehre, Anika und ihren Blog einfach schnieke vorzustellen. Ihr Blog ist super schön gestaltet und es lohnt sich auf jeden Fall, bei ihr vorbei zu schauen! Aber nun steht sie Rede und Antwort.

Außerdem heute an der Reihe: January trifft June stellt Näh-oma Moni vor.






Einfach schnieke • Das Interview

• Wer bist du? Stelle dich und deinen Blog vor:
Auf meinem Blog zeige ich hauptsächlich Genähtes und hin und wieder auch ein paar fotografische Eindrücke.

•Wieso bloggst du (über's Nähen)?
Ich habe schon länger die vielen tollen Nähblogs mit den vielen kreativen Ideen verfolgt und mag den Austausch und die Inspirationen die ich dadurch erhalte. Daher habe ich mich irgendwann dazu entschieden, einen eigenen Blog zu starten.


•Wie bist Du auf den Namen Deines Blogs gekommen?
Schnieke sagt man in Berlin, wenn etwas schick bzw. schön ist und ich mag einfache und schöne Dinge, daher auch der Name "einfach schnieke".


•Welche Nähmaschine nutzt du? 
Eine Brother Innov-is 35 und eine W6 Overlock

Wo nähst du? 
In unserem Gäste-/Arbeitszimmmer habe ich mir eine kleine Nähecke eingerichtet. Sie ist nicht sehr groß, aber ausreichend.

Hand aufs Herz: Wie viele Meter Stoff lagern bei Dir zuhause? 
Für den Notfall habe ich immer mindestens 5m Stoff zu Hause ;). Keine Ahnung wie viel es tatsächlich ist, ich habe es nicht ausgemessen.

•An welchem Stoffmotiv kannst du nicht vorbeigehen, ohne den Stoff zu kaufen (Eulen, Vögel, ...)? 
Das kommt bei mir weniger auf ein bestimmtes Motiv an, aber ich mag Punkte sehr gerne.

Hast du ein Streichelstöffchen, das du dich nicht traust anzuschneiden?
Nein, bisher nicht. Ich überlege mir nur manchmal mehrfach, für was ich einen Lieblingsstoff denn tatsächlich "opfere".


Bloggen, Technik und Fotos:
Machst du am liebsten Fotos draußen, dekorierst du extra für dein Fotoshooting oder bevorzugst du einen neutralen Hintergrund?
Sowohl als auch :). Draußen ist das Licht natürlich meist am schönsten, aber wenn das nicht klappt, suche ich mir drinnen einen neutralen Hintergrund, damit möglichst nichts störendes im Bild ist. Der Fokus soll ja auf dem Hauptgegenstand des Fotos liegen.

Welche Software, Internetseiten nutzt du zum Bearbeiten deiner Fotos?
Ich mache meine Fotos mit einer DSLR und entwickle bzw. bearbeite sie danach mit Photoshop. Meine Collagen erstelle ich auch damit.

Deine drei...:
•liebsten Freebooks
Wildspitz von creat.ING[dh]
Sommerbeutel von Kreativlabor Berlin 
Puppenkleidchen von LiebEling

liebsten Schnittmuster
Miro / Miro Lady von worawo
"Phino"-Chino von FeeFee
Tunika von Aprilkind

Tipps und Tricks:
Was war das ärgerlichste, blödeste, was dir beim Nähen mal passiert ist und was hast du daraus gelernt?
Immer wieder gerne, links auf rechts statt rechts auf rechts nähen.
Beim Zuschnitt nicht aufgepasst und die Hosenbeine nicht gespiegelt zu geschnitten.
Oder nicht auf das Muster geachtet, was dann natürlich auf dem Kopf steht.
Gelernt habe ich daraus offensichtlich nicht, denn so etwas passiert mir des öfteren :D

Last but not least:
Wie viel Zeit investierst du ins Nähen und in deinen Blog?
Ich komme eigentlich nur abends nach der Arbeit, wenn die Kinder im Bett sind, zum Nähen. So drei bis vier Abende die Woche sind es etwa, je nachdem wie viel Zeit neben den übrigen Dingen so bleibt ;) Den Blog befülle ich auch mal schnell zwischendurch.





Morgen geht es dann weiter bei Einfach schnieke und Nähoma-moni!
Viel Spaß beim Durchklicken und Entdecken,
eure Fredi :)

Vielleicht magst du auch

7 Kommentare

  1. Super! Muss gleich mal die Lieblingsschnittmuster angucken gehen... :-)

    Lg NähKäthe

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich schönes Interview! Die Lieblingsschnittmuster muss ich später dann auch noch mal googlen.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Reihe Blog meets Blog jetzt schon super! Danke fürs Vorstellen :)
    Viele Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Interview, ich freue mich schon auf die nächsten!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  5. ohja, sehr tolles Interwiev...schon in Vorfreude aufs Nächste :)
    Julika

    AntwortenLöschen
  6. Das Interwiev ist super geworden, die Lieblings Schnittmuster Interessieren mich auch.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  7. *stöber* das ist ja ne tolle Idee. super toll

    AntwortenLöschen

Like us on Facebook

Wunderbare Werbung

Subscribe