Kassetten-Regal wird Stoffreste-Lager • From Trash to Blog #3

21. Oktober 2014

Ahoi ihr Selbermacher und Upcycler! 
Im Rahmen des "From Trash to Blog"-Projekt, das bereits in die dritte Runde startet, möchte ich euch heute meinen Beitrag dazu zeigen. Dieses Mal steht das Projekt unter dem Motto "Ordnen und Organisieren". 
Genau mein Ding also, denn ich liebe es, Dinge zu Sortieren und zu Ordnen. Aber ich würde ja keinen echten "Näh-Blog" betreiben, wenn es nicht etwas mit Stoffen zu tun hätte. ;)

Ich möchte euch also zeigen, wie man ein altes Kassetten-Schränkchen in ein schickens Zuhause für Stoffreste verwandelt
Natürlich braucht man als aller erstes ein Kassetten-Schränkchen. Ich habe meins auf dem Dachboden gefunden und dachte, es wäre doch wirklich schade, wenn die Kassetten-Schränkchen dieser Welt auf den Dachböden dieser Welt oder gar noch im Sperrmüll verschwinden. Also los, gebt ihnen noch eine Chance, wenn schon die Kassette keinen Platz mehr in unserem Leben findet, dann doch wenigstens ihr Ordnungssystem!


Darüber hinaus braucht ihr Schleifpapier, Acryllack, Pinsel und Rolle.
Je nachdem, in welchem Zustand sich euer Schränkchen befindet, müsst ihr alten Lack oder Farbreste mit dem Schleifpapier abschleifen. Ich musste lediglich die Oberfläche etwas anrauen, damit der Lack besser hält.
Dann werden die Seite und die Front lackiert. Eventuell nach dem Trocknen ein zweites Mal drüber streichen.
Wenn alles getrocknet ist, könnt ihr auch schon die Stoffe einsortieren.

So bleiben Stoffreste schön einsortiert und an ihrem Platz - und sind sogar ein kleiner Blickfang!

Einen frohen Creadienstag auf diesem Wege! :)
Schaut auch bei bikelovin vorbei. Sie zeigt euch heute, wie aus einer Schublade ein Wandregal wird!

Du suchst die weiteren tollen Projekte von "From Trash to Blog"?
→ Die Übersicht von der aktuellen Runde #3
Runde #2 kannst du dir hier nochmal anschauen
→ die Projekte aus der ersten Runde gibt es hier zu bestaunen

Vielleicht magst du auch

42 Kommentare

  1. Da sind die Regenbogenfarbenstoffreste tausendmal besser aufgehoben als in irgendwelchen Kisten oder Regalecken! Bei mir wär´s wahrscheinlich einfach naturfarben geblieben, das gefällt mir nämlich auch.
    Sieht jedenfalls toll aus - und verschafft dir einen guten Überblick. Klasse!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frederike, das ist eine super gute Idee und es sieht auch noch schön aus. Ich habe meine Reste immer zwischen meinen anderen Stoffen liegen, bei dir aber hat man schon gleich eine Übersicht von den zur Verfügung stehenden Resten.
    Klasse.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie fein! Aber da ich so ein alter "Was-ich-zwei-Jahre-nicht-benutzt-habe-fliegt-raus"-Ordnungshalter bin, schlummert bei mir leider kein Kassettenregal mehr auf dem Dachboden! Ein Jammer! Zu schön, Deine Stoffrestesammlung! Man könnte daraus auch eine Galerie der Lieblingsstöffchen machen... Hachz!

    Herzliche Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Sehr tolle Idee. Dachte ich mir schon, als ich dein Vorschaubildchen gesehen hab. Die Idee mit dem alten Kassettenschränkchen finde ich super. Würde ich auch gerne nachbasteln, allerdings glaube ich, dass sämtliche alte Kassettenschränkchen in unserer Familie aus Plastik sind. Ein hoch auf die 70er und 80er und ihrer Plastikideologie.

    Ui, und so hübsche Stoffe hast du auch einsortiert. Ein wirklich sehr gelungenes Projekt.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Fredi,

    das sieht absolut toll aus! Und die weiße Lasur des Regals bringt die bunten Stoffe so richtig zum Strahlen :)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    das ist eine tolle Idee

    lg

    knittingwoman

    AntwortenLöschen
  7. S U P E R !!!!!!!

    Ich liebe diese Idee! Danke fürs Teilen, wie die amerikanischen Bloggerinnen zu sagen pflegen!

    AntwortenLöschen
  8. Und wo sind jetzt unsere Kassetten? :D
    Aber sieht sehr schön aus, vor allem weil es nach Farbe sortiert ist ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jano :D :D habt ihr denn noch einen Kassettenabspieler?

      sieht unglaublich toll aus, Fredi!! :)

      Löschen
    2. Das heißt Kassettenrekorder und klar haben wir sowas! :D
      Die Kassetten sind immer noch auf dem Dachboden :P Nur eben in einem Karton...
      ;)

      Löschen
  9. Oh ja, das ist ein echter Blickfang! Sieht super aus! Allerdings bräuchte ich für meine Stoffreste gleich ein paar Stück davon ;) Aber so als Deko fände ich sowas echt genial!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Ist das toooll, jetzt will ich auch so eins. Bin quasi schon auf der Suche nach einem Kassettenregal :)
    Sieht wirklich ganz toll aus, so schön bunt und ordentlilch zugleich.

    Lg Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Sehr tolle Idee wie ich finde :).
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das ist wirklich eine tolle Idee. Praktisch und dekorativ zugleich!

    LG Izzie von Alles in Ordnung?!

    AntwortenLöschen
  13. Was eine abgefahrene Idee! Vielen Dank dafür!
    Mist, ich glaub wir haben letztens beim Sperrmüll erst die letzten Kassettenregale weggeschmissen! *grummel*

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
  14. ach wie süß, das ist ja wirklich ein Schmuckes Stück!
    Kann mich nicht dran erinnern vor kurzem nochmal ein Kassettenregal irgendwo gesehen zu haben :D So ein Rondell hatte ich mal, aber das war aus Plastik und ist direkt auf dem Müll gelandet. Eine tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  15. Geniale Idee, verfolge dich gleich mal :)

    AntwortenLöschen
  16. WUNDERBARE Idee!!!! Ich brauch dringend auch so ein Kassettenregal :)
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  17. Die Idee its ja der Knaller. So was schlummert sicher auch noch in meinem Keller und wäre wohl bald auf dem Sperrmüll gelandet! Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  18. Ganz tolle Idee und so dekorativ dazu :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Eine wirklich tolle Idee aber ich glaube ich bin nicht ordentlich genug, alles immer so schön darin aufzubewahren :-)
    Aber als Wanddeko kann ich mir das sehr gut vorstellen.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  20. Wie genial ist DAS denn...!!!
    Super Idee und was noch viel *toller* ist...bei der letzten Entrümplung ist solch ein Cassettending in unseren Ofen gewandert.....zu schade....
    Dein *Stöffchen*Regal sieht klasse aus!
    GLG Gabi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Fredi,
    das ist die absolut genialste Idee überhaupt! Wir haben so ein Teil noch im Keller... ;)
    DANKESCHÖÖÖN!!!
    Liebste Grüße! ♡
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen
  22. Eine tolle Idee! Ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach so einem Kassettenregal, denn auch ich habe noch viele alte Kassetten aus meiner Kinderzeit, die nun so nach und nach unseren Kindern vererbt werden. Nun habe ich noch einen weiteren Grund... (... und muss nun mindestens zwei Exemplare finden...)

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Geniale Idee!
    Ich werd dann mal auf dem Dachboden schauen, ob mein Mann dort noch einen Schatz versteckt hat.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  24. Das ist ja mal eine coole Idee! so hat man kleine Stoffschätze immer im Blick und findet sie auch, wenn man sie brauchen kann.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Das könnte man so nehmen und an die Wand hängen und hat einen tollen Eyecatcher im Näh- bzw. Wohnzimmer :o) Geniale Idee!

    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  26. Das sieht so schön aus :) Ich liebe das erste Bild! Da machen die ganzen Reste wirklich was her. Tolles Projekt!

    AntwortenLöschen
  27. Das ist ja eine suuuuuper Idee. In meinem Kassettenregal sind tatsächlich noch Kassetten drin, aber die Idee merke ich mir trotzdem mal :)
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  28. das ist nicht nur praktisch, sondern sieht mit den bunten stoffen auch noch toll aus!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  29. Was für eine süße Idee, finde ich :) Da sehen die Stoffe ja tausend mal besser aus, als in irgendeiner Kiste :) Nur wo bekomme ich jetzt so ein Kassettenregal her ? :D :D :D

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  30. Tolle Idee! Und mit den Stoffen sieht es wirklich sehr dekorativ aus (:

    AntwortenLöschen
  31. GENIAL!!! - mehr sag ich dazu nicht ;)
    LG, Patricia

    AntwortenLöschen
  32. Einfach Klasse, gut geordnet und erst noch sehr dekorativ. Gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  33. Mit den Stoffresten gefällt mir das auch sehr gut. Jetzt muss ich nur noch ein weiteres Kassettenregal ergattern. Bei mir hängen schon so einige Kassettenregale im Bastel-/Nähreich. Sie beherbergen meine Stempelkissen, Washitapes http://bastelfrida.blogspot.de/2013/07/tape-regal.html und sehr gut gefällt es mir Webbändern (leider ohne Foto).

    Gedanklich falte ich schon einmal meine Stoffreste passend.

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Fredi!
    Das ist so eine tolle Idee und sieht richtig chic aus.
    Ich muss auch nochmal auf dem Dachboden stöbern gehen :-)
    LG Sylvia
    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  35. Das sieht so toll aus, dass ich mich jetzt natürlich frage, wo ich so ein olles Kassettenregal herbekomme. :-)) Praktisch und superschön - Das ist mir die liebste Kombi! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  36. Das ist echt eine super Idee :) Schade dass ich keinen alten Kassettenhalter mehr habe ;) Sieht nämlich echt süß aus!
    Schönen Blog hast du hier!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  37. Ich will auch!
    Das sieht so schön bunt aus, und die Stoffe sind wirklich viel schöner aufgehoben als in irgendeiner Kiste :)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  38. Ich muss unbedingt alle Dachböden dieser Welt absuchen....tolle Idee! Ob ich irgendwo eines finde...? Einen schönen Blog hast du da :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  39. Was für eine tolle idee!!:)
    Da muss man gleich mal gucken, ob ich so eins finde:D
    Dankeschön für die Idee:D
    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Subscribe