Sonntagsschnack #19

25. Juni 2017


Moin Moin liebe Leute! Diese News-Liste ist laaaaang heute. Hoffentlich habt ihr ein bisschen Zeit und starke Nerven mitgebracht. Falls ihr nämlich, wie ich, wisst, dass ihr diese Schnitte alle unbedingt braucht, aber nicht alle kaufen könnt, wird's hart heute... ;)
Viel Spaß!

News
• Der neue Schnitt Charlie Caftan von Closet Case steht tatsächlich bereits auf meiner To-Sew-Liste. Der Kleidschnitt hat einen tiefen V-Ausschnitt und Kimonoärmel sowie drei verschiedene Varianten für die Taillendetails. Sommerlich und stylisch.
Cashmerette macht Schnittmuster in den Größen 12-28 (44-60), neu ist jetzt das Webster Top und Kleid.
• Pech und Schwefel hat das Kleid Laboe rausgebracht, einen Schnitt mit drei Ärmelvarianten und Tellerrock.
• Das Freebook Lycka von Lillestoff ist ein weit ausgestelltes Jerseykleid ohne Ärmel und mit Rundhalsausschnitt.
• Von By Hand London gibt es nun einen Basicschnitt, das Poppy Top und Kleid, welches eine Raffung an den Ärmeln hat.
• An Latzhosen kommt man dieses Jahr nicht vorbei und Sew House Seven hat nun die Burnside Bibs veröffentlicht, diese enthält zwei Latzversionen und hat weite Hosenbeine.
• Die Sakura Collection von Papercutpatterns ist zwar schon zwei Wochen alt, aber diese neun Schnittmuster wollte ich euch nicht vorenthalten. Sakura enthält: Kobe Dress, Sapporo Coat, Aomori Twist Top, Kyoto Sweater, Kochi Kimono, Nagoya Pants, Otsu Jeans, Mito Cami Dress und Himeji Bag.  
• Das Laneway Kleid von Jennifer Lauren Vintage ist ein eleganter Kleidschnitt im 40er-Jahre-Stil mit einer Kragenversion und verschiedenen Cup-Größen.

Die neusten Schnittmuster findet ihr jetzt auch auf meinem Pinterestboard:

Lieblingsstücke
• Ich mag diese schicke Tasche von Natürlich kreativ aus einem schwarz-weißen Ikea-Stoff.
Emileas blaues Kleid ist wirklich schön und hat eine sehr interessanten Schnitt.
• Den Stil von Exclamation Point mag ich äußerst gerne und auch dieses Outfit ist mal wieder richtig schick geworden.
• Als Fan von Named schaue ich mir immer gerne genähte Sachen aus deren Schnitten bei anderen Bloggern an, auch dieses Kielo Dress von Mein gewisses Etwas ist so schön schlicht, aber effektvoll.

Tipps & Tricks
• Falls euch ein Nähbujo zu aufwendig ist ;) dann wäre vielleicht der Nähplaner von By Hand London etwas für euch. Dieser enthält u.a. sechs verschiedene Silhouetten für verschiedene Körperformen.
• Hier gibt's Tipps von Cashmerette für das Nähen mit Seide.
• Bei Oliver + S findet ihr Tutorials zu 14 verschiedenen Wegen, einen Saum zu nähen.

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  1. Ganz vielen lieben Dank für diese Serie. Ich freue mich immer schon sehr auf jeden neuen Sonntagsschnack. Liebe Grüsse Jana

    AntwortenLöschen
  2. Also eigentlich habe ich gar keine Zeit - aber man kann Links ja auch für später abspeichern und dann morgen in der Mathe-Vorlesung lesen ;)

    Wow - die Schnittmusterliste hört ja gar nich tmehr auf... und das, wo ich doch zu geizig bin, um Schnitt zu kaufen, solange ich noch unausprobierte Freebooks hier liegen habe...

    Ach Mensch, ich hoffe, die Klausurenphase ist bald vorbei... damit ich Zeit für mein Nähbujo finde. Ich will unbedingt eins haben und keine weniger aufwändige Planer-Lösung ;)
    Das Saum-Tutorial scheint aber wie für mich gemacht zu sein, denn von sowas habe ich noch NULL Ahnung. Danke!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Subscribe