Sonntagsschnack #32

8. Oktober 2017


Moin Moin! Sind die Äuglein schon richtig auf oder wollt ihr euch lieber nochmal umdrehen und die Decke über den Kopf ziehen? Das Wetter verheißt für heute eh nichts Gutes, also könnt ihr ruhig später nochmal vorbeischauen, ein Käffchen mitbringen und euch gemütlich den Sonntagsschnack durchlesen. ;)
Falls ihr für den nächsten Sonntagsschnack euren Senf dazu geben wollt, schaut mal bei meinem Instagramprofil in die Stories und stimmt ab, ob ihr eher einen Themenschnack zu Sportsachen oder Winterjacken haben wollt. Oder lasst mir hier ein Kommentar da, welches Thema euch mehr interessieren würde! Habt einen schönen Sonntag, ihr Lieben. :)

News
Lonejo hat ihr erstes Ebook veröffentlicht. Der Taschenschnitt Frede ist eine Umhängetasche, mit Reißverschluss verschließbar und mit Eingrifftaschen auf der Vorderseite.
• Von Friday Pattern gibt es zwei neue Schnittmuster. Das Kleid Lucida hat überschnittene Ärmel und einen gerafften Ausschnitt und der Avenir Jumpsuit ist schulterfrei und hat weite Hosenbeine.
• Ich mag die Schnitte von Tessuti ja sehr, auch der neue Schnitt Melinda ist wieder gewohnt schlicht und modern. Das kurzärmelige Kleid für Webware hat am Vorder- und Rückenteil Falten, die bis zur Taille festgenäht werden.
Seamwork Magazine hat die Oktoberausgabe veröffentlicht. Dort findet ihr das Piedra Kleid, ein schlichtes Jerseykleid, und drei Pattern Hacks, mit denen ihr den Schnitt verändern könnt, sowie die Lilliana Kurzjacke im Chanel-Stil. 
• Von Mira Rostock und Prülla gibt es in Zusammenarbeit das Kleid Dira. Das Jerseykleid hat am Oberteil eine geschwungene Passe, die das Dekoltée hervorheben soll.
Blank Slate Patterns hat zwei neue Schnitte in der Herbstkollektion veröffentlicht. Das Valetta Top ist für Webware ausgelegt und hat einen Schlitzausschnitt mit Bindebändern, der A-Linien-Rock Tillery kann in drei Längen genäht werden und hat vorne eine Knopfleiste. Das Top ist in den Größen XXS-3X verfügbar, der Rock in den Größen 0-26.


Lieblingsstücke
• Ich bin ja absolut Cardigan-addict. So einige Strickjacken habe ich schon im Schrank, aber wenn ich mir diese Jacke von Anna Zoe so anschauen, brauche ich vielleicht doch noch eine neue...
• Stricken kann man Jacken natürlich auch und das Ergebnis von Natürlich kreativ finde ich sehr gelungen.
• Als großer Fan vom Plantain Tee muss ich euch hier auch mal eine schicke Version von Noodlehead zeigen. 
• Wünscht ihr euch auch manchmal eine Stickmaschine? Wenn ich Ännis tolles Shirt so sehe, würde ich mir auch gerne jedes Shirt besticken.


Fundstücke
• Das dänische Schnittmusterlabel How To Do Fashion hat Vintage-angehauchte Schnittmuster für Röcke, Jacken, Kleider und Oberteile. Schnittmuster No. 00 gibt es sogar kostenlos mit verschiedenen Variationsmöglichkeiten.


Tipps & Tricks
• Wie man eine Krawatte selber nähen kann, zeigt uns Sweet Red Poppy in einem kleinen Tutorial.


Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  1. Liebe Fredi, ich würde auch gerne jedes Shirt besticken, aber es dauert so unfassbar lange! Aber ein Pulli muss noch drin sein. Und ganz nebenbei wünsche ich mir, dass ich lieber Taschen nähen würde, denn dann hätte ich jetzt sicher schon eine Frede hier liegen. Oder zwei.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Hihi - ich les deinen Schnack ja immer erst gegen Abend, weil ich mich dann den ganzen Tag drauf freuen kann ;) Von daher sind die Augen immer noch auf, aber gehen in zwei Stunden besser wieder zu, da morgen dann schlimme Semester beginnt... :(

    Cool, dass der nächste Sonntagsschnack wieder ein Thema hat. Ich bin eher für die Sportsachen, weil ich mich ja an Jacken nicht rantraue - und die für den Winter sind ja noch aufwändiger als Beispielsweise Jeansjacken, weil man füttern muss, um in dem Teil nicht zu erfrieren.

    Frede ist echt eine hübsche Tasche geworden! Und das Oberteil von Avenir, dem Jumpsuit, mag ich auch sehr. Nur weite Hosenbeine sind einfach nicht meine Welt...
    Oh - Der Ausschnitt von Lucida ist ja genial. Mit der Schleife und der Raffung ein Traum!!!
    Dafür reizen mich die Seamwork-Schnitt gar nicht.

    Das Valetta Top von Blank Slate Patterns ist auch was, dass mir richtig gut gefällt.

    Lange Cardigans mag ich ja auch nicht, weil die mich meist noch kleiner werden lassen... generell bin ich eher "Typ Pullover-jacke", weil ich den Reißverschluss zu machen kann, wenn mir kalt ist. Also fast immer ;)
    Der gestrickte von natürlich kreativ gefällt mir dann aber doch - schade, dass ich mich nur an kleine Strickprojekte ranwage, da ich immer mal wieder fertig werden will. Für ein Projekt, was richtig lange dauert, fehlt mir einfach das Durchhaltevermögen oder die Ausdauer oder so.

    Eine Stickmaschine hab ich noch nie vermisst... ich mag irgendwie keine Stickereien auf Kleidung, weil die so schnell steif sind... bin eher jemand für gefärbte Muster oder Aufdrucke. Mit Stoffmalfarbe würde ich auch gern mal experimentieren ;)

    Das dänische Label hat ja echt tolle Schnitte - ich habe mich gerade ausversehen in No. 1 Dragor PDF verliebt ;) Oder No. 6...
    Liebe Grüße

    P.S.: So lange habe ich ewig nicht mehr gebraucht, um deine Links durchzuklicken. Hat echt Spaß gemacht!!!

    AntwortenLöschen

Subscribe