Mix & Match #3 • Schwarz, weiß, blau

10. Januar 2018


Ich starte ins neue Jahr mit einem neuen Mix & Match am Mittwoch! Mein Jahr 2018 soll weiter unter dem Motto Kombinierbarkeit stehen und da eignet sich der M&M-Mittwoch natürlich besonders, um zu schauen, was sich bereits jetzt in meiner Garderobe kombinieren lässt.
Zum Nähen von Neuem bleibt leider gerade keine Zeit, denn ich sitze immer noch an meiner Bachelorarbeit. Yeah. Aber dafür kann ich umso besser 'alte' genähte Teile raussuchen und euch in neuen Outfits präsentieren!
Es hat wieder total Spaß gemacht, ein neues Outfit zusammenzustellen. Drei Teile scheinen genau richtig zu sein, bei den beiden letzten Mix & Match-Outfits waren es auch jeweils drei.
Heute gibt es mal Hose, Shirt und Jacke, die ich euch jetzt gerne nochmal genauer zeige!


Alle drei Teile sind im letzten halben Jahr entstanden und sind eher schlichte Vertreter ihrer Gattung. Wobei die Jacke schon fast extravagant ist mit zwei verschiedenen Farben. :D


Beginnen wir bei der Mom Jeans. Die Hose ist im November beim Probenähen für The Couture entstanden und ich mag den Look der Jeans sehr. Ich trage im Alltag meist Skinny Jeans, weil ich bei weiteren Hose oft unsicher bin, wie ich sie am besten tragen kann. Ich finde, dass man eher ein enges Oberteil dazu tragen kann. Allerdings trage ich sonst eher unten eng und oben weit, weswegen ich nicht so viele geeignete Teile habe, um sie mit der Mom Jeans zu kombinieren. Die Hose sitzt aber wirklich klasse, was mich allerdings etwas stört ist die Farbe. Sie ist hellblau – mir persönlich etwas zu blau. Ich mag eigentlich lieber graue dunkle Hosen. Ich könnte mir die Mom Jeans daher auch richtig gut in einem schönen Grau vorstellen, was wiederum besser zu meiner Garderobe passen würde.
Als Oberteil habe ich ein gestreiftes Plantain Tee gewählt. Das Shirt ist (leider) ein Longshirt, weswegen es etwas schwierig ist, es in die Hose zu stecken. ;) Aber ich denke, dass ich das Shirt genau so nochmal in kurz nähen werde, genug Stoff ist davon noch vorhanden! Ich habe mich ja auch schon oft zum Plantain T-Shirt geäußert, weswegen ich das hier einfach mal so kurz halte.
Als drittes Teil habe ich meine Upcycling Hampton Jean Jacket gewählt. Die Jacke ist aus einer alten Jeans und schwarzem Cord entstanden. Ich hatte erst meine Oversize-Jacke im Auge, die war zur Hose dann aber zu weit und klobig. Deswegen kommt die kurze schwarze Variante zum Einsatz (zum Glück habe ich so viele Jeansjacken! :D). Da ich die Jacke fast zeitgleich mit der olivgrünen Version genäht habe, habe ich die schwarze noch nicht so häufig getragen, weil die grüne einfach so sau bequem ist. An diesem Outfit gefällt mir die Jacke aber ausgesproche gut.





Willst du auch mal einen Mix & Match-Mittwoch machen? Dann zeig dein Outfit aus selbstgemachten Kleidungsstücken doch auf Instagram #mixandmatchhandmade oder auf deinem Blog!



Verlinkt: MMM

Vielleicht magst du auch

4 Kommentare

  1. Tolle Kombi!
    Ich bin eigentlich auch kein Freund von blauen Jeans. Hast du mal überlegt, die Hose vielleicht einzufärben?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

  2. Ich liebe die Idee von #mixandmatchhandmade!
    Ich hatte gerade eine Müllabfuhr, also muss ich daran arbeiten, es wieder anzubauen, aber ich würde gerne bald mit Mix & Match am Mittwoch zusammen kommen.
    Auch dein Outfit in diesem Post zu lieben!
    x

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Tut mir leid, wenn das verwirrend ist - ich habe Google Translate benutzt!

      Löschen
    2. Thank you so much! I'm very curious about you participating this little challenge :)

      Löschen

Subscribe