Sonntagsschnack #46

14. Januar 2018


Guten Morgen, Welt! Willkommen zu einer neuen Ausgabe des Sonntagsschnack. Habt ihr langsam wieder in den Alltag gefunden, die ersten Vorsätze schon wieder verworfen oder haltet ihr eisern durch in Woche zwei? ;)
Als Päuschen nach dem Sport, vor dem Kuchenessen, nach dem Frühstück - hier seid ihr genau richtig! Viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

News
• Das neue Snaply Magazin ist da, unter anderem gibt es auch ein kostenloses Schnittmuster für ein Sweatkleid aus dem Buch von Kibadoo.
• Ithinksew startet gleich mit zwei neuen Schnittmustern ins neue Jahr. Hayden ist eine fast quadratische kompakte Umhängetasche mit einem Außenfach und Maggie ist eine Schultertasche, die mit einem Reißverschluss geschlossen wird und hat zwei kleine Außentaschen.
• Madi ist der erste Damen-Schnitt von Goheen Deigns und ist ein Sporttop in zwei Versionen.
• Dass in Australien gerade Sommer ist, merkt man am neuen Schnitt von Tessuti. Das ärmellose A-Linien-Kleid Bondi ist für Webware ausgelegt. Es hat einen hochgeschnittenen Ausschnitt und am Rücken einen Verschluss. Bondi kann in zwei Längen genäht werden und hat seitliche Taschen.


Lieblingsstücke
•Ich mag den Charlie Caftan von Closet Case ja nach wie vor sehr, so auch die schlichtte schwarze Version von fifty two fancies.
•Zwei ziemlich schicke Teile hat Tüt für ihren Bruder zu Weihnachten genäht. Der Pulli und die Jacke gefallen mir gut.
• Da die Lander Pant auf meiner #2018makenine-Liste steht, freue ich mich immer über Inspiration, hier von Tweed & Greet mit einer Jeans-Version.
• Der Bowline Sweater von Dotta hat ein super cooles Knotendetail – das ist mal was anderes, wenn man keinen ganz schlichten Sweater haben will.


Social Media und Challenges
• #naehdirwas ist eine Jahresaktion von Katastrophal, Mein Feenstaub und KuneCoco, bei der es darum geht, für sich selbst zu nähen und dabei werden immer wieder neue Themen vorgegeben. Die näheren Infos findet ihr auf den Blogs!
• Um Body Positivity geht es in der #smyly2018-Challenge (Sewing makes you love yourself) von Hattie Sews, Athina Kakou und And Sew On. Es geht um Kleidung, in der man sich schön fühlt und wie das Nähen vielleicht seine Einstellung zum eigenen Körper verändert hat. Die Infos dazu und wie man mitmachen kann, findet ihr bei den drei Ladies. Die Challenge läuft bis zum 28. Februar.


Tipps & Tricks
• Über ihr shoppingfreies Jahr berichtet The Couture, ihre Erfahrungen und ein Resumée darüber, ein Jahr keine Kleidung zu kaufen. Vielleicht auch ein Anstoß, um bei der Aktion von Drinnen & Draußen mitzumachen, die ich letzte Woche schon erwähnt habe.
• Sea of Teal erzählt etwas über ihr Capsule-Wardrobe-Projekt, ein sehr spannender Ansatz!

Vielleicht magst du auch

3 Kommentare

  1. Deinen Sonntagsschnack finde ich toll! Ich habe durch ihn schon unglaublich viele Anregungen und Ideen bekommen und Entdeckungen gemacht. Danke, dass du diese ganzen Infos jede Woche zusammenträgst! LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Die smyly-Aktion klingt sehr interessant! Gleich mal schauen, ob ich schon ein paar Beiträge dazu finde :)
    Die Taschen von Ithinksew gefallen mir gut, aber mich stört da sehr, dass man nur ein einziges Bild von den Taschen sieht, frontal von vorne - für mich ist der Verschluss oben sehr wichtig und wie das Teil von innen aussieht. Wenn ich das vorm Kauf nicht sehen kann, ist das für mich ein Ausschlusskriterium. Schade!

    Im Übrigen freue ich mich jede Woche auf deine Sonntagsschnack-Beiträge :)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die Erwähnung, liebe Fredi! Mein erstes Stück für meine DIY capsule wardrobe ist auch schon fertig! :)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Stef

    AntwortenLöschen

Subscribe